Sunday , September 20 2020
Home / austria / "Game of Thrones": HBO stoppt Prequel zur Fantasy-Serie – TV

"Game of Thrones": HBO stoppt Prequel zur Fantasy-Serie – TV



[ad_1]

Die Pilotfolge war gedreht, die Fan-Base voller Vorfreude …

Der US-Sender HBO stoppt überraschend das'Game of Thrones "-Prequel mit Hollywoodstar Naomi Watts (51, "King Kong") in der Hauptrolle.

Drehbuchautorin und Showrunner Jane Goldman (49, "Kingsman") soll Cast und Crew per E-Mail darüber informiert haben, dass keine Serie gedreht wird, berichtet das Branchenportal Deadline.com. HBO hat das Aus des Projekts noch nicht offiziell bestätigt.

<img class = "photo ondemand zoomable" src = "data: image / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP /// yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7" data-img-src = "https://bilder.bildskbtch/fot/ -australische-schauspielerin-naomi-watts-war-fuer-die-hauptrolle-des-got-prequels-vorge-201023321-65695322 / 1, w = 1280, c = 0.bild.jpg "alt =" Die britisch-australische Schauspielerin Naomi Watts war für die Hauptrolle des "GoT" -Prequels vorgesehen "data-zoom-title =" Die britisch-australische Schauspielerin Naomi Watts war für die Hauptrolle des "GoT" -Prequels vorgesehen

Photo: Ian West / dpa

"data-zoom-src =" https://bilder.bild.de/fotos/die-britisch-australische-schauspielerin-naomi-watts-war-fuer-die-hauptrolle-des-got-prequels-vorge-201023321- 65695322 / Bild / 1.bild.jpg "/>

Die britisch-australische Schauspielerin Naomi Watts war für die Hauptrolle des „GoT” – Prequels vorgesehenPhoto: Ian West / dpa

Der "Game of Thrones" -Ableger stammt aus den Federn von Goldman und George R. R. Martin (71) und spielt Tausende Jahre vor der gefeierten Fantasy-Serie "Game of Thrones", die im Mai nach acht Jahren zu Ende ging.

Das Projekt von Goldman und Martin war nicht das einzige im "GoT" -Dunstkreis: Insgesamt sollen sieben Vorschläge für Ableger – Fortsetzungen sowie Vorgeschichten – eingereicht worden sein.

Im September gab der Pay-TV-Sender sein OK für einen zweiten Ableger. Der spielt etwa 300 Jahre vor den Intrigen um den Eisernen Thron und handelt von der Geschichte der Targaryens.

Es gibt also immer noch Grund zur Vorfreude.

[ad_2]
Source link