Thursday , October 29 2020

«Samschtig-Jass»: Fabienne Bamert ist neue Moderatorin



Fabienne Bamert (31) wagt den Sprung von der regionalen auf die nationale Bühne: Die Zugerin moderiert ab 18. Januar 2020 den «Samschtig-Jass» auf SRF. Sie folgt damit auf Reto Scherrer (43), der ab Frühjahr 2019 der neue Anchor von BLICK TV wird.

Angesprochen auf die neue Herausforderung erklärt Bamert: «Ich freue mich unglaublich und fühle mich geehrt, dass ich diese bekannte und traditionsreiche Sendung übernehmen darf. Der ‹Samschtig-Jass› begleitet mich seit meiner Kindheit. Es ist mir aber auch wichtig, meinen Job bei Tele 1 zu einem guten Abschluss zu bringen. »Beim Regionalsender wird Bamert bis April 2020 in der Sendung« Unterwegs »zu sehen sein. Sie fügt an: «Langweilig wird es in den nächsten Monaten auf keinen Fall. Die Aufzeichnungen für den ‹Samschtig-Jass› starten ja bereits im Dezember. »

Grosse Erfahrung

Bamert ist seit zehn Jahren in der TV-Branche tätig und zeigt sich dabei von einer wandelbaren Seite. So moderierte sie bereits die Nachrichten, aber auch Live-Sendungen von Schwingfestern. Myth «Unterwegs» erhielt sie schliesslich ihr eigenes Format, in dem sie Leute in verschiedensten Situationen begleitet. Nun wagt sie den nächsten grossen Schritt.

Beim SRF freut man sich auf die 31-Jährige. «Fabienne Bamert hat uns alle mit ihrer herzlichen Art und ihrer Begeisterung für den Jass überzeugt. Sie ist die ideale Besetzung für den ‹Samschtig-Jass›. Wir freuen uns sehr und sind uns sicher, dass sie eine wunderbare und competenceente Gastgeberin für die Jass-Sendung sein wird. »

Reto Scherrer ist am 4. Januar 2020 zum letzten Mal als Gastgeber von «Samschtig-Jass» zu sehen. Er führte zweieinhalb Jahre lang durch das Format. (BNR)


Source link